Home / FAQ / Auf welcher Hardware läuft Windows 10?

Auf welcher Hardware läuft Windows 10?

Microsoft Windows ist eine historisch gewachsene Reihe an Betriebssystemen, die das Unternehmen Microsoft im Jahr 1985 erstmals auf den Markt brachte. Das letzte System dieser Produktlinie ist unter dem Namen „Windows 10“ bekannt und wurde am 29. Juli 2015 veröffentlicht. Für kurze Zeit wurde Windows 10 Benutzern, die auf ihren Endgeräten Windows 7 oder 8 installiert haben, umsonst zur Verfügung gestellt. Jetzt ist das Betriebssystem käuflich zu erwerben.

Welche Mindestanforderungen der Hardware mit Windows 10 benötigt

Der Speicherplatz Ihrer Festplatte muss für die 32-Bit-Komponente 16 Gigabyte und für die 64-Bit-Komponente 20 Gigabyte betragen. Die Grafikkarte sollte DirectX 9-fähig sein und über einen WDDM-Treiber verfügen. Das RAM sollte bei der 32-Bit-Komponente bei einem Gigabyte, bei der 64-Bit-Komponente zwei Gigabyte betragen. Zur CPU ist zu sagen, dass mindestens ein GHz vorherrschen sollte – inklusive PAE, NX oder SSE2.
In der Regel gilt, dass das Betriebssystem Windows 10 auf jedem Gerät läuft, auf dem bereits Windows 7 oder 8 im Einsatz war.

Hardware mit Windows 10-Anforderungen für 32 beziehungsweise 64 Bit Hardware2

Im zuvor beschriebenen Kapitel wurden Sie über die Mindestanforderungen aufgeklärt über die ein Endgerät zur Installation von Windows 10 also mindestens verfügen sollte.

Unterschiede ergeben sich weiterhin bei 32- und 64-Bit Versionen. Als Marschrute gilt, dass bei den angegebenen Mindestanforderungen eine Installation zwar möglich ist, jedoch kann eine ruckelfreie Nutzung der Hardware nicht garantiert werden.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Windows 10 als Betriebssystem zu nutzen, sollten Sie auf jeden Fall über einen Mehrkernprozessor verfügen, damit die komplexen Einstellungen und Features einwandfrei laufen. Darüber hinaus sind doppelt so viel RAM in der Hardware integriert sein.

Hardware mit Windows 10- Auch für Tablets und Smartphones denkbar

Für mobile Endgeräte, wie sie Smartphones und Tablets darstellen, ist ebenfalls eine Nutzung von Windows 10 möglich. Hier gelten andere Hardware-Vorgaben:

Hardware mit Windows 10 für Smartphones

Neben Apple- und Android-Smartphones sind heutzutage auch Windowsphones auf dem Markt erhältlich. Um das Betriebssystem Windows 10 auf ihnen garantiert störungsfrei laufen lassen zu können, bedarf es mindestens 512 Megabyte RAM. Der Speicherplatz der Hardware benötigt zur Installation und Nutzung mindestens vier Gigabyte. Auch die Auflösung des Smartphones spielt eine Rolle: diese sollte mindestens 800 x 480 Pixel betragen.

Hardware mit Windows 10  für Tablets

Tablets benötigen zu einer störungsfreien Installierung von Windows 10 eine Displaygröße von mindestens sieben beziehungsweise acht Zoll. Zudem sollte die Auflösung des Gerätes eine Pixelanzahl von 600 x 800 nicht unterschreiten.

Wie prüfe ich, ob meine Hardware mit Windows 10 kompatibel ist?

Um testen zu können, ob Ihr Rechner die Installation und Nutzung des Betriebssystems Windows 10 unterstützt, kann eine Prüfung der Hardware durchgeführt werden. Hierzu nehmen Sie bitte folgende Schritte vor:
Im Benachrichtigungsbereich im rechten unteren Bereich Ihrer Taskleiste sollte in der Regel ein Flaggen-Symbol von Windows erscheinen. Bitte beachten Sie, dass diese nur dann implementiert wird, wenn Sie im Vorfeld alle benötigten Updates an Ihrem Gerät durchgeführt haben.

Hierzu muss in jedem Fall eine Internetverbindung bestehen. Da die Größe der Updates variiert, empfehlen wir Ihnen, die Updates im Wlan durchzuführen. Sobald Sie einen Klick vorgenommen haben, können Sie im sich öffnenden Fenster einen Bereich mit drei blauen Balken wahrnehmen. Bei Auswahl bietet Ihnen Microsoft die Möglichkeit „PC überprüfen“. Im weiteren Verlauf prüft das System, ob alle Anforderungen seitens der Hardware für die Umstellung erfüllt sind. Darüber hinaus werden Ihnen Informationen erteilt, ob installierte Programme tatsächlich mit dem neuen Betriebssystem kompatibel sind und übernommen werden können.

Hardware mit Windows 10 – Eine Optimierung zu den bisherigen Betriebssystemen

Windows 10 bietet mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche viel Spaß bei der Nutzung von Endgeräten. Ob Ihr Gerät für die Umstellung geeignet ist, sollten Sie vorab testen. Hierzu ist neben Speicherplatz, RAM und CPU auch die verbaute Grafikkarte zu überprüfen. Sind alle beschriebenen Handgriffe getan, ist die Installation ein Kinderspiel.

Siehe auch

Mauspad Goliathus Speed Edition

Besonderheiten am Mauspad Goliathus Speed

Das Mauspad Goliathus Speed Edition ist optimiert für Gamer. Es gibt einige Besonderheiten die wir …