Home / Computermaus

Computermaus

Abbildung
Vergleichssieger
Logitech G502 Proteus Spectrum RGB
LOGITECH M570
Unsere Empfehlung
Razer Abyssus 2014
Titanwolf - 16400 dpi
Lioncast LM20
ModellLogitech G502 Proteus Spectrum RGBLOGITECH M570Razer Abyssus 2014Titanwolf - 16400 dpiLioncast LM20
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
1413 Bewertungen

1332 Bewertungen

46 Bewertungen

79 Bewertungen

459 Bewertungen
HerstellerLogitechLogitechRazerTitanwolfLioncast
TypGaming-MausMulti­media- / Wire­less-MausMulti­media-MausGaming-MausGaming-Maus
programmierbare Tasten112keine1811
Farbeschwarzschwarzschwarzschwarzschwarz
BeleuchtungJaNeinJaJaJa
Vorteile
  • Sehr guter Druck­punkt der Tasten
  • Sehr präzise
  • Sta­biler und weit­rei­chender Funk
  • Lange Akkulaufzeit
  • Sehr guter Druck­punkt der Tasten
  • Auch als Linkshänder-Maus erhältlich
  • Sehr viele Einstellungsmöglichkeiten
  • Sehr präzise
  • Sehr präzise
  • Gute Verarbeitung
Nachteile
  • Mausrad sehr laut
  • Kugellauf nicht gut
  • Schwächen bei der Software
  • Kabel zu kurz
  • Daumenablage nicht gelungen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Logitech G502 Proteus Spectrum RGB

1413 Bewertungen
EUR 89,99
€ 64,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LOGITECH M570

1332 Bewertungen
EUR 89,99
€ 44,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Razer Abyssus 2014

46 Bewertungen
EUR 49,99
€ 45,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Titanwolf - 16400 dpi

79 Bewertungen
€ 36,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lioncast LM20

459 Bewertungen
€ 39,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze über Computermaus Vergleich

Die Computermaus ist heute ein nahezu unverzichtbares Eingabegerät für den Rechner.
Preislich sind Computermäuse recht unterschiedlich und man kann ein günstiges Modell finden, aber auch recht teure. Warum dies so ist, sollte man vor dem Kauf fest stellen. Natürlich steckt in einer solchen Maus auch einiges an Technik und das lassen sich die Hersteller recht gut bezahlen. Optische Mäuse haben sich durchgesetzt und werden in letzter Zeit immer mehr gekauft. Noch vor ein paar Jahren, war in der Maus eine Kugel, die alles gesteuert hat. Diese hat aber immer für Schmutz in der Maus gesorgt und der musste entfernt werden. Die Computermaus ist daher optisch wesentlich besser, weil sie wartungsarm ist.
Wir haben hier einen Produktvergleich für Sie zusammen gestellt. Sie werden somit leicht sehen, worin die Hauptunterschiede bei einer Computermaus liegen und welches die besten Geräte sind.

Was ist beim Kaufen einer Computermaus wichtig?

Sie möchten eine Computermaus kaufen und möchten wissen, worauf Sie achten sollen? Dann lesen Sie einfach weiter:

  • Modelle
  • Was ist besser: Funk oder Kabel?
  • Ergonomie
  • Haptik

Wenn Sie auf die Maus verzichten wollen, kommt für Sie vielleicht ein TrackPoint in Frage?

Modelle

Wenn Sie eine Computermaus kaufen, können Sie die Modellvielfalt beachten. Sie finden eine Computermaus für normale Büroanwendungen und welche, die sich für das Spielen von Computerspielen hervorragend eignen. Suchen Sie sich das Modell aus, welches zu Ihren Bedürfnissen und Ihrer Anwendung passt.

Was ist besser – Funk oder Kabel?

Ihre neue Computermaus kann mit einem Kabel ausgestattet sein oder per Funk bedient werden. Nun sollten Sie darauf achten, dass das Kabel nicht selten als störend empfunden wird. Sie können daher auf die Funkvariante zurück greifen. Dabei achten Sie aber darauf, dass Sie auch immer frische Batterien in die Maus einlegen. Diese sollte immer störfrei funktionieren. Funk ist recht vorteilhaft, da dadurch keine störendes Kabel mehr im Weg ist.

Ergonomie

Wichtiger denn je ist heute die Ergonomie bei einer Computermaus. Sie werden sehen, dass Sie nach stundenlangem Arbeiten mit einer normalen Maus oder beim Spielen Ihres Lieblingsspiels schnell schmerzende Finger und Hände haben. Mit einer guten Computermaus ist das aber kein Problem. Zudem sollten Ihre Hände nicht schwitzen auf der Maus. Es kommt leider immer wieder vor, dass auf der Computermaus keine Softgrip Flächen vorhanden sind. Sie können das aber vermeiden, wenn Sie vor dem Kauf darauf achten. Lesen Sie sich doch ein paar Kundenrezensionen durch, diese vermitteln ein realistisches Bild zur Ergonomie ihres ausgewählten Modells. Wichtig ist, dass die Maus angenehm in der Hand liegt.

Haptik

Die Verarbeitung spielt ebenso eine große Rolle und wird auch in unserem Vergleich berücksichtigt. Die Maus sollte gut in der Hand liegen und es sollten keine scharfen Kanten vorhanden sein. Kaufen Sie Ihre Computermaus nicht zu günstig um genau das zu vermeiden. Wenn Sie etwas mehr Geld investieren, wird sich das lohnen.

Mäuse halten in der Regel mehrere Jahre lang.

Quelle: https://www.youtube.com/user/brainfaqk

Hersteller

Es gibt viele Hersteller, die eine Computermaus anbieten. Wir möchten Ihnen hier kurz die besten und beliebtesten vorstellen.

  • Suchen Sie nach einer Computermaus, die Sie für tägliche Aufgaben verwenden können? Einer Marktführer ist die Firma Logitech. Diese Geräte haben sich als robust erwiesen und sehen auch noch gut aus. Auch die Ergonomie ist gegeben und Tests in Computer- und Fachmagazinen fallen regelmäßig sehr gut aus.
  • Der Hersteller UPing versteht sich darauf, Computermäuse zu fairen Preisen für Gamer her zu stellen. Sie werden sehen, dass diese Mäuse recht gut in der Hand liegen.
  • TecNet verkauft recht günstige Mäuse, die aber dennoch alle Anforderungen erfüllen werden. Sie haben kein allzu großes Budget? Dann können Sie sich hier umsehen.
  • JellyComb ist ein Hersteller, der Ihnen eine kleine nutzbare kabellose Maus herstellt. Diese Maus ist für das Arbeiten perfekt und der Hersteller schneidet in Tests oft sehr gut ab.

Verwendung

Computermäuse kommen heute sehr oft zum Einsatz. Vor allem für das bequeme Arbeiten am Desktop PC sind sie unverzichtbar. Sie können darüber hinaus aber auch an Ihrem Tablet oder Laptop mit einer geeigneten Computermaus arbeiten.

Gamer sollten übrigens spezielle Mäuse kaufen, die nicht nur über ein Scrollrad verfügen, sondern auch mehrere Tasten besitzen. Manche Computerspiele erfordern dies.

Auch wenn sich Ihr Notebook über ein sogenanntes Trackpad steuern lässt, haben Sie immer die Möglichkeit z.B. über USB eine externe Maus anzuschließen.